Aktionen zum Tag der Sprachen

 

 

Aktionen zum Europäischen Tag der Sprachen

in den vier dips-Schulen und

den bilingualen FABIDO-Kitas

 

Anlässlich des „Europäischen Tages der Sprachen“ (26. September 2012) haben sich unsere drei bilingualen Klassen fächerübergreifend mit dem Bilderbuch „Tarzanna“ von Babette Cole beschäftigt.

Nachdem die Geschichte den Kindern erzählt wurde arbeiteten die drei Klassen ganz unterschiedlich mit de Inhalt des Buches weiter.

 

Die Klasse 1b vertiefte die Dschungeltiere und erstelle im Kunstunterricht eine Collage.

 

Die Klasse 2b wurde „spider expert“. Sie verfassten Steckbriefe, fertigten Spinnenskizzen an und bastelten im Kunstunterricht Spinnen.

 

Die Klasse 3b dachte über Sprachen nach und fertigte ein Plakat und zwei Wöterbücher mit Anfangswörtern auf Englisch und in Tiersprache an.

 

 

 

Europäischer Tag der Sprachen

 

Am Dienstag, den 26.09.2017 haben alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Lehrerinnen den Europäischen Tag der Sprachen gefeiert. Ziel des jährlichen Aktionstages ist es, zur Wertschätzung aller Sprachen und Kulturen beizutragen, den Menschen die Vorteile von Sprachkenntnissen bewusst zu machen, die individuelle Mehrsprachigkeit zu fördern und die Menschen in Europa zum lebensbegleitenden Lernen von Sprachen zu motivieren. Dabei soll das reiche Erbe der 200 europäischen Sprachen bewahrt werden (www.wikipedia.de).

Gemeinsam haben wir zusammen in der Pausenhalle das Lied "Eins zwei drei, wer hat den Ball? Wem gehört die Erde?" gesungen wo in jeder Strophe ein Teil des Liedes in einer anderen Sprache vorkommt.  Am Ende des Liedes wurde allen Kindern klar, dass niemandem die Erde alleine, sondern jedem ein Stück davon gehört.