Radfahrtraining und Fahrradprüfung mit Herrn Tratzka

 

Kurz vor den Herbstferien 2015 hatten wir unser Radfahrtraining mit Herrn Tratzka von der Polizei Dortmund. Nachdem Fahrräder und Helme kontrolliert wurden, starteten wir mir Übungen auf dem Schulhof. Danach ging es endlich auf die Straße! Rechtsabbiegen, Linksabbiegen, Amplen, Ausfahrten, Straßenschilder - wir kennen uns jetzt aus!!! Am letzten Schultag vor den Ferien haben dann alle Kinder die Fahrradprüfung bestanden.

 

 

 

Klassenfahrt der 4a & 4b nach Obereimer

 

Ende August 2015 ging es für uns eine Woche ins Jugendwaldheim Obereimer. Wir durften in der Holzwerkstatt unsere eigenen Wanderstöcke machen, haben ein Waldstück entfichtet, Zäune gebaut, einen Waldweg beschnitten, Party gemacht und vieles mehr....Es war eine unvergessliche und spannende Woche im Wald! 

 

 

 

WDR-Kinderstudio in Köln

Mit dem Bus ging es Anfang März für uns nach Köln ins WDR Kinderstudio. Nach einem kurzen Abstecher zum Kölner Dom und dem Heinzelmännchenbrunnen ging es ins WDR-Kinderstudio. Dieses liegt im Untergeschoss der WDR-Arkaden.
Wir haben erst ein bisschen in der Green Box experimentiert und dann unseren eigenen Wetterbericht und eine Nachrichtensendung produziert. Mal waren wir Nachrichtensprecher und mussten unseren Text üben, dann waren wir Regisseur oder wir haben in der Technik die passenden Knöpfe gedrückt und uns um das Licht gekümmert.

Am Ende des Vormittags ging es mit vielen neuen Eindrücken und einer eigenen Sendung zurück nach Dortmund. 

 

 

 

 

Radfahrtraining

Im Februar 2015 hatten wir ein Radfahrtraining in der Jugendverkehrsschule am Fredenbaumpark. Herr Tratzka hat uns erst einige wichtige Regeln rund um das Radfahren erklärt. Anschließend sind wir selber einige Runden über die „Straßen“ und „Radwege“ der Jugendverkehrsschule gedüst. Schon jetzt freuen wir uns auf unsere Fahrradprüfung im Oktober!

 

 

 

Karneval 2015

Im Februar 2015 hatten wir wieder eine lustige, bunte und leckere Karnevalsparty.

Dortmund – Helau!     Winfriedschule – Helau!     Drachenklasse – Helau!

 

 

 

Masken

Diese bunten Masken sind während unserer Kommunikationswoche entstanden. Um sie zu gestalten, musste man seinem Partner sehr gut zuhören, denn dieser durfte sie nur beschreiben und nicht selbst mithelfen.

 

 

 

Hilfe, bevor es brennt

10 Wochen (November 2014 bis Januar 2015) lang hatten wir Spaß bei kleinen Spielen und „großen Aufgaben“ – Eierfall, Erbsentürme bauen, Murmelbahn, Flussüberquerung. Diese mussten meistens in kleinen Gruppen oder als Klasse gemeinsam gelöst werden.

 

 

Weihnachtszeit 2014 in der Drachenklasse

In der Weihnachtszeit haben wir zusammen mit den Klassen 3b und 4b ein Weihnachtsmitsingkonzert von Reinhard Horn besucht. Zu seinem Lied „Weihnachten unterm Sternenzelt“ haben wir einen Lichtertanz eingeübt und diesen den Eltern bei unserer Weihnachtsfeier präsentiert. Plätzchenbacken und Plätzchendosen basteln und bemalen gehörte auch zu unseren Vorweihnachtsprogramm.

 

 

Airport Dortmund - Wir sind dann mal weg!

Anfang September 2014 haben wir einen Ausflug zum Dortmunder Flughafen gemacht. Die spannende Führung mit Andreas begann im Terminal an den Kofferwaagen. Dann mussten wir durch de Sicherheitskontrolle. Unsere Rucksäcke wurden durchleutet. Durch die Passkontrolle und dann sind wir mit einem Bus über die Rollbahnen zur Flughafenfeuerwehr gefahren. Weiter ging es auf die 2 km lange Start- und Landebahn. Danke an den Mann im Tower, der für uns extra die Lichter angeschaltet hat! Zuletzt haben wir uns die Flughafenschneeschieber angeschaut und den Rettungshubschrauber gesehen. Zurück im Terminal mussten wir noch schnell durch die Zollkontrolle! Ein toller und vergesslicher Tag mit vielen startenden und landenen Flugzeugen!

 

 

 

Vom Bohnensamen zur Bohnenpflanze

Mitte Mai 2014 haben wir Blumentöpfe mit Erde gefüllt, Bohnensamen gesät und diese gut gegossen. Dann hieß es warten und gießen, warten, gießen, warten....Jeden Tag beobachteten wir, ob vielleicht endlich etwas zu sehen war. Nach einigen Tagen konnten wir die ersten Veränderungen beobachten, kleine grüne Spitzen drängten sich durch die Erde. Einige Bohnensamen brauchten nur wenige Tage zum Keinem, andere Samen einige Wochen.                 Nach 4 Wochen waren unsere Bohnen schon enorm gewachsen und brauchten eine Kletterhilfe. Jetzt war es Zeit, sie mit nach Hause zu nehmen!

 

Durch verschiedene Versuche im Kühlschrank, auf einem Papierhandtuch und im Dunkeln haben wir auch herausgefunden, dass die Bohne Licht, Wärme und Wasser zum Wachsen braucht.

 

Eine Nacht im Zelt

Mitte Mai 2014 haben wir alle zusammen auf der Boni-Wiese gezeltet.

Wir haben unsere Zelte eingerichtet, jongliert und natürlich ganz viel Fußball gespielt. Nachdem es Pizza für alle gab, starteten wir in kleinen Gruppen um das  „Geheimnis der grünen Steine“ zu lüften. SIE LEUCHTEN IM DUNKELN! 

Abends gab es ein Lagerfeuer und Stockbrote. Nach einer kurzen, aber aufregenden Nacht in den Zelten wurden wir von den Eltern mit Brötchen und warmen Getränken versorgt. Vielen Dank!

 

 

 

Ausflug zu "Schloß Beck"

Am 12. Mai 2014 fuhren wir zusammen mit 5 weiteren Klassen zu „Schloß Beck“. Wir hatten viel Spaß im Zug, auf dem Trampolin, den Pferdekutschen, im Schloss und den anderen Attraktionen. Auch der Gruselkeller war ganz schön gruselig. Die Marienkäferachterbahn und die Fledermaushöhle haben uns am besten gefallen. Ein drachenmäßiger Tag, trotz des Wetters!

 

 

 

 

Die 2a im totalen "Olchi-Fieber"

Im März 2014 waren wir im totalen Olchi-Fieber. Wir haben das Buch "Die Olchis sind da" von Erhardt Dietel gelesen, in unserem Lesebegleitheft gearbeitet, eine Müllhalde in Schmuddelfing für unsere Olchi-Familien gebaut, im Kunstunterricht Olchis gemalt und mit der Muffelfurz-Schimpfwortmaschine unsere eigenen Olchi-Schimpfwörter erfunden.

Das Highlight war am 21.3. jedoch unser Olchi-Leseabend! Einige fleißige Eltern bereiteten ein supertolles Olchi-Buffet mit grünem Olchi-Wasser, Spinnen, grünem Olchi-Wurm-Pudding, grünen Olchi-Gemüselutschern und Pizza direkt aus Schmuddelfing vor. Nach dem Essen haben wir es uns im Klassenraum so richtig gemütlich gemacht. Mit Taschenlampen durfte an diesem Abend gelesen werden. Zwischendurch haben wir noch in der Pausenhalle den Zeitungs-Müll-Weitwurf gemacht.

Es war ein olchiger Abend und eine ganze olchige Woche. Vielen Dank an die Helferinnen!

 

 

 

Karneval 2014

Drachenklasse - Helau hieß es auch in diesem Jahr wieder. Wir hatten viel Spaß, haben gesungen, gespielt, getanzt und viele Leckereien gegessen.

 

 

 


Wir besuchen die Zooschule!

Im Februar 2014 haben wir im Zoo Dortmund eine Zooführung gemacht. Wir haben die Flamingos, Tiger, Löwen, Giraffen, Lamas, Faultiere und viele andere Tier gesehen. Von unserem Zooführer haben wir viele neue Dinge über die Tiere erfahren. Am Ende hatten wir noch Zeit um auf dem Spielplatz zu spielen.

 

 

 


Igel und andere Tiere im Winter

Im Oktober und November 2013 drehte sich in unserer Klasse alles um den Igel. Wir haben an einer fächerübergreifenden Igelwerkstatt gearbeitet und zum Abschluss einen Ausflug ins Agard Haus im Westfalenpark gemacht. Dort haben wir gelernt wie Igel, Frosch und Eichhörnchen den Winter verbringen. Außerdem haben wir Ästehaufen für den Winterschlaf des Igels gebaut.

 

 

Unser Tino hat Geburtstag! (Mai 2013)

In dieser Woche hatte unser Tino – passend zum Buchstaben der Woche dem G/g – Geburtstag! Natürlich haben wir Tino Geburtstagsbriefe geschrieben und Geburtstagsbilder gemalt. Am Mittwoch haben wir mit grünen Drachenkeksen gefeiert. Tino hat sogar Besuch bekommen. Seine Freunde - Ismelda und die kleine Maus - kamen mit der Post direkt zu uns in die Klasse.

Seit Tinos Geburtstag arbeiten wir nun jede Woche ganz fleißig mindestens 1 Stunde an unserer Tino-Werkstatt.

 

 


Der Frühling ist da! (April 2013)

In der Woche nach den Osterferien waren wir im AGARD Naturschutzhaus im Westfalenpark. Schon auf dem Weg dorthin konnten wir einige Tulpen und Osterglocken entdecken, die wir bereits im Sachunterricht kennengelernt hatten.

Im AGARD Haus haben wir uns verschiedene Blumen und Pflanzen genauer angesehen. Anschließend haben wir noch einen Frühlingsspaziergang durch den Park gemacht und natürlich auch auf dem Spielplatz gespielt.

 

 

Drachenklasse – Helau!

Pippi Langstrumpf mit dem kleinen Onkel, Polizisten und Cowboys, Darth Vader, Spiderman, Prinzessinnen und Vampire - alle konnte man bei der Karnevalsfeier der Drachenklasse antreffen. Wir hatten ein riesen Buffet, haben Spiele gespielt und eine Modenshow gemacht. Am Ende haben alle Klassen mit einem DJ in der Turnhalle gefeiert.

 


ROT-TAG in der Drachenklasse

Am 9. Januar 2013 stand in der Drachenklasse alles ganz im Zeichen der Farbe „ROT“. Alle Kinder trugen ROTE Kleidung und brachten ROTE Gegenstände für den ROT-Tisch mit. Jedes Kind hat ein eigenes ROT-Buch geschrieben, natürlich nur mit ROTEM Buntstift. Zum Abschluss des ROT-Tages haben wir zusammen ROTEN Wackelpudding gegessen und unser ROT-Buffet mit Tomaten, Paprika, Äpfeln, Erdbeeren, Trauben und Granatäpfeln geplündert. Das war lecker!


Besuch des Weihnachtsdorfs

Anfang Dezember 2012 haben wir das Weihnachtsdorf auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt besucht. Wir wurden von einem freundlichen Weihnachtsmann, seinem Christkind und einigen Helfern erwartet. Wir teilten zwei Gruppen ein. Eine Gruppe durfte zuerst  in der Backstube leckere Plätzchen backen, während die andere Keksdosen bastelte. Nach 30 min wurde dann getauscht. Zum Schluss wurden die Plätzchen in den selbst gestalteten Dosen verpackt.


Unsere A-Woche

Unsere A-Woche hatte allerhand mit A-Wörtern zu tun...Natürlich haben wir an unserem Buchstabenweg zum A/a gearbeitet. Außerdem gab es noch A-Spieße mit Ananas, Aprikosen, Apfel, Apfelsinen und Avocado. Zum Apfel haben wir ein kleines Apfelbuch erstellt. Am Freitag haben wir noch unseren Adventskalender gebastelt.


Polizeipuppenbühne

Unser erster richtiger Ausflug: Bei Sonnenschein haben wir uns am 20. November 2012 mit unserem Schulpolizisten - Herrn Schmidt - auf den Weg zur Polizeipuppenbühne im Westfalenpark gemacht. Dort angekommen konnten wir erstmal frühstücken. Das Puppenspiel handelte von Sarah und Matze, die auf dem Bürgersteig spielten. Besonders lustig war Rudi der Radiosprecher.


Herbstspaziergang der 1a & 1b ins Stadewäldchen

Ende Oktober haben wir zusammen mit der Klasse 1b einen Herbstspaziergang ins Stadewäldchen gemacht. Bei blauem Himmel und Sonnenschein konnten wir verschiedene Blätter finden und kennenlernen. Wir haben viele Blätter auf einem Blätterhaufen gesammelt und zum Abschluss gab es eine Blätterschlacht.