Flurlesen

Das Flurlesen hat mittlerweile einen festen Platz in unserem Schulleben. Vor einigen Jahren wurde es ins Leben gerufen um den Schulalltag aufzulockern und um mehr Gemeinsames an unserer Schule zu leben. Dabei werden die Klassenverbände und Jahrgänge aufgelöst und meist alle Lehrer der Schule stellen in einer Stunde ein Buch vor bzw. lesen aus diesem vor und bieten Zusatzaufträge (z.B. Malaufträge) an. Die Kinder haben am Vortag die Gelegenheit sich über die Bücher zu informieren und sich für ein Buch zu entscheiden. Die Erstklässler werden dabei natürlich von ihren Klassenlehrerinnen unterstützt bzw. beraten. Gelegentlich lesen auch Eltern vor, was wir immer wieder gerne sehen und begrüßen.