Lesewettbewerb der vierten Klassen

 

Der Lesewettbewerb in den vierten Klassen hat an unserer Schule schon so etwas wie Tradition. Jedes Frühjahr findet ein Vorentscheid in den vierten Klassen statt. Die 3 besten LeserInnen werden ermittelt und treten in der Turnhalle gegeneinander an. Im ersten Durchgang werden selbstausgewählte Bücher vorgestellt und aus ihnen vorgelesen. Im Anschluss daran wird noch eine Passage aus einem unbekannten Buch vorgetragen. Die Jury, bestehend aus den Lehrern und Klassensprechern der dritten Klassen und einem Mitglied des Fördervereins und ermittelt entlang eines Kriterienkatalogs den Sieger. Als Zuschauer sind die Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klasse zugegen. Dem Sieger winkt immer ein Buch-Präsent und die Teilnahme am Lesewettbewerb der Landesbibliothek Dortmund.

 

 

 

 

 

Lesewettbewerb der 4. Klassen

 

Lesen, das ist Träumen mit offenen Augen....

Am Donnerstag, den 08. März fand bei uns an der Schule der Lesewettbewerb statt. Dafür wurden in einem Vorauswahlverfahren, die 3 besten Lesekinder einer Klasse bestimmt, die dann gegeneinander antraten. Gelesen wurde jeweils ein bekannter und ein unbekannter Text. Publikum und eine Jury, die aus Lehrern und Schülerinnen und Schülern bestand, wählten am Ende den Lesekönig.

In unserem Fall ist es dieses Jahr eine Lesekönigin - Kala.  Am Ende gab es dann doch 6 Gewinner, denn jeder bekam einen Büchergutschein und eine Urkunde.

 

Herzlichen Glückwunsch!